Fachvorstellung Chemie

 

Gesellschaftliche Bedeutung

Der Fortschritt in der Chemie ist eine der Grundlagen für viele Annehmlichkeiten unseres täglichen Lebens. Farben, Textilien, Pflegeprodukte und die Technologie zum Betrieb mobiler Elektronik sind Felder unseres Alltagsleben, die sich nur durch die Forschung und Entwicklung in der Chemie so entwickelt haben. Neben diesen wenig schlagzeilenträchtigen Leistungen der Chemie ist aber auch die Abwehr von Gefahren, die von chemischen Stoffen auf unsere Gesundheit ausgehen können, eine der Leistungen der Chemie. Nichts ist von sich aus gut oder schlecht. Es kommt eben immer darauf an, was man daraus macht.


Aufgaben des Chemieunterrichts

Im Chemieunterricht können Schülerinnen und Schüler eine neue Welt erkunden. Durch Experimente und mit Hilfe verschiedener Modelle soll die Welt der Stoffe erlebbar, begreifbar und verstehbar gemacht werden.

 

Chemieunterricht an der Theodor Mommsen Schule

2 Chemielehrerinnen und 5 Chemielehrer unterrichten an der Theodor Mommsen Schule Chemie in 2 neuen Fachräumen. Als Ergänzung der Unterrichtsstunden wird in der Chemie-Arbeitsgemeinschaft interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten praktisch zu arbeiten, Erlerntes auszuprobieren und zu vertiefen. 

 

Räumlichkeiten

Zwei im Jahre 2006 in Betrieb genommene Fachräume bieten jeweils 24 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit experimentell zu arbeiten. An 6 Abzügen kann auch mit leicht flüchtigen Stoffen gearbeitet werden.

 

Fachcurriculum

Das Fach Chemie wird ab dem Schuljahr 2011/2012 ab der 8. Klassenstufe in 2 Wochenstunden unterrichtet. In der Oberstufe werden die naturwissenschaftlichen Profile (Chemieprofil und Biologieprofil) mit 3 Wochenstunden bzw. ab der 12 Klassenstufe mit 4 Wochenstunden unterrichtet.

 

Links

Die Bildungsstandards für das Schulfach Chemie wurden von der Kultusministerkonferenz festgeschrieben:

Bildungsstandards im Fach Chemie