Darstellendes Spiel

Darstellendes Spiel

Darstellendes Spiel an der TMS

(im Wahlpflichtkurs ab Klasse 8 und im ästhetischen Profil in der Oberstufe)

Lasst uns Theater spielen! – Au ja!

Das Fach Darstellendes Spiel kann an der TMS in den Jahrgangsstufen 8 und 9 im Wahlpflicht­unterricht besucht werden und ist in der Oberstufe Bestandteil des ästhetischen Profils. Im Zentrum des Unterrichts steht die praktische Arbeit auf der Bühne. Theater ist viel mehr als nur das Aufsagen von Texten, es ist vor allem praktische Körperarbeit und das Zusammenspiel mit anderen. Wir nehmen uns viel Zeit, die verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten des eigenen Körpers spielerisch zu erkunden: Bewegung, Ausstrahlung, Stimme, Mimik, Gestik, Präsenz. Dabei ist viel Raum und Zeit zum Ausprobieren und Improvisieren. Um am Ende auch zu zeigen, was wir uns erspielt haben. Eine große Aufführung kann, muss aber nicht das Ziel eines gemeinsamen Jahres sein. Auch so nimmt jeder eine Menge Erfahrungen dazu mit:

  • Wie wirke ich auf andere und wie kann ich das beeinflussen?
  • Wie kann ich eine Rolle glaubhaft spielen?
  • Wie drücke ich Gefühle aus? Wie sage ich etwas ohne Worte?
  • Wie setze ich meinen Körper und meine Stimme wirkungsvoll ein?

auf die Bühne – fertig – los!