Orientierungsstufe

Orientierungsstufe

Die Orientierungsstufe umfasst die Jahrgangsstufen fünf und sechs. In diesen beiden Jahren können die Schülerinnen und Schüler in der Schule ankommen und ihre neue Schullandschaft erkunden sowie Methoden und Fächer kennen lernen. Der Grundschulstoff wird anfangs gefestigt und vertieft, später stellen wir die Vernetzung von Inhalten und die Förderung von Selbstständigkeit in den Mittelpunkt. Dabei werden die TMS-Neulinge von einem Klassenleitungsteam, Schülerpaten und einer Raumlehrkraft unterstützt. Auch die Schulsozialarbeiterin, Frau Treptow, steht den Schülerinnen und Schülern tatkräftig zur Seite.

In der Klassenteamstunde (KLT) arbeitet das Klassenteam besonders im sozialen Bereich und nimmt sich Zeit für die Anliegen der Klasse. Die Einführung oder Weiterführung des Klassenrates ist ein fester Bestandteil dieser Stunde.

Stolz sind wir auf die zwei Musikklassen, die wir seit einigen Jahren anbieten können, wobei es eine Bläser- und eine Streicherklasse gibt.

Kinder, die 2019 eingeschult werden, durchlaufen in der Regel den neunjährigen Bildungsgang G9. Die Fächer Geografie und Geschichte werden einjährig unterrichtet, sodass wir momentan Geografie in Klassenstufe fünf und Geschichte in Klassenstufe sechs anbieten. Die zweite Fremdsprache beginnt erst in Klassenstufe sieben.

Bei fachlichen Problemen können die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Mathe, Deutsch, Englisch, (G8 zusätzlich Spanisch, Französisch und Latein) sowie DaZ und LRS auf das Coachingangebot der Schule zurückgreifen. Auch eine Hausaufgabenbetreuung ist möglich.

Entsprechend der Schulartverordnung steigen die Schülerinnen und Schüler von Klassenstufe 5 zu 6 automatisch auf. Sollten am Ende der sechsten Jahrgangsstufe die Leistungen in zwei oder mehr Fächern nicht ausreichend sein, entscheidet die Klassenkonferenz über eine Schrägversetzung in eine Gemeinschaftsschule. Dazu enthalten die Zeugnisse entsprechende Bemerkungen und die Lehrkräfte laden zu Gesprächen ein.

Schülerinnen und Schüler, die besondere Begabungen mitbringen, können diese in vielfältige Arbeitsgemeinschaften einfließen lassen. Die ShiB-Gruppe bietet ebenfalls ein abwechslungsreiches Angebot.

Geprägt sind die ersten beiden Schuljahre an der TMS darüber hinaus von zahlreichen Höhepunkten, zu denen die Kennenlerntage, Projekttage, Weihnachtsbasare, Konzerte, Bundesjugendspiele und Turniere, Fach – und Wandertage sowie eine Klassenfahrt gehören. Die Teilnahme am Vogelschießen lässt jedes Schuljahr auf besondere Weise ausklingen.