Chemie-Fachschaft

„Ein Gelehrter in seinem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker;
er steht auch vor den Naturgesetzen wie ein Kind vor der Märchenwelt.“ – Marie Curie

 

Unsere materielle Lebenswelt ist ausschließlich aus chemischen Bausteinen zusammengesetzt. Von moderner Energiespeicherung bis zu den Halbleitern in Touchscreens lassen sich chemisch-technische Entwicklungen nicht mehr aus unserer Alltagswelt wegdenken. Das Verstehen unseres modernen Alltags fordert Kenntnisse über Stoffe, deren Eigenschaften und Reaktionen.  Weiterlesen

WiPo-Fachschaft

Wirtschaft
International
Rechtsstaat
Tagesschau
Schengenraum
China
Handel
Außenpolitik
Frieden
Terrorismus
UN
NATO
Demokratie

Informatik-Fachschaft

Informatik wird an der TMS ab Klasse 7 unterrichtet. In der Mittelstufe geht es im Schwerpunkt ums Erlernen der Arbeit mit dem Office-Packet. Zudem werden erste Programmiererfahrungen mit Scratch gesammelt und eine Homepage erstellt.

In der Oberstufe wird Informatik nur in einzelnen Profilen angeboten. Hier rückt die echte Informatik in den Lernfokus. Es wird nachvollzogen, wir Computer und das Internet funktionieren. Auch wird eine Programmiersprache erlernt.

Spanisch-Fachschaft

¡Bienvenidos!

Wer Spanisch lernt, lernt eine Weltsprache. Die kulturelle Vielfalt der 21 spanischsprachigen Länder ist faszinierend und erweitert den Horizont – ihre Herzlichkeit und Lebensfreude wirkt einfach ansteckend!

Das Fach Spanisch wird an der TMS als zweite (ab Klasse 7) und als dritte Fremdsprache (ab E-Jahrgang) angeboten.

Wie bei allen modernen Fremdsprachen liegt der Schwerpunkt auf mündlicher Kommunikation in der Fremdsprache. Deshalb wird von Anfang an soweit es geht Spanisch auch als Unterrichtssprache verwendet. Im Unterricht werden abwechslungsreiche Übungsformen, Printmedien und digitale Medien sowie zahlreiche audiovisuelle Materialien eingesetzt. Neben Klassenarbeiten und Vokabeltests werden auch Sprechprüfungen durchgeführt.

Besonders talentierte Schülerinnen und Schüler können auf Wunsch auch schon ihre guten Spanischkenntnisse beim Bundesfremdsprachenwettbewerb unter Beweis stellen und interessante Prämien gewinnen. Wer aber eher noch Unterstützung braucht, der findet diese im Coaching-Programm der Schule, das auch für das Fach Spanisch – nach Bedarf – angeboten wird.

Das reguläre Unterrichtsangebot wird außerdem durch gezielte Projekte und Sonderveranstaltungen ergänzt: Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe nehmen beispielsweise am landesweiten Vorlesewettbewerb zum Fach Spanisch „Leo-leo“ teil.

In der Oberstufe steht der Kontakt mit „echten“ Muttersprachlern im Zentrum: Bei Gastvorträgen auf Spanisch, etwa zur aktuellen spanischen Musikszene (durch den in Spanien bekannten Radiomoderator José Ignacio Rojo, genannt „El Vasco“) oder zum Kinofilm „El grill de César“ (durch den ecuadorianischen Filmregisseur Dario Aguirre).

Besuche beim Cervantes-Institut sowie bei spanischen Exportfirmen in Hamburg sind in der Planung. Und für künftige Austauschprojekte werden derzeit Partnerschulen in Spanien oder Hispanoamerika gesucht.

Philosophie-Fachschaft

                                               „Wer bist du?“

Dieses ist die erste Frage, mit der sich Sofie in J. Gaarders Buch ‚Sofies Welt‘ – ein Roman über die Geschichte der Philosophie – auseinandersetzt.

„ Wenn Sie das wüsste! Sie war natürlich Sofie Amundsen, aber wer war das? Das hatte sie noch nicht richtig herausgefunden. Wenn sie nun anders hieße? Anne Knutsen zum Beispiel. Wäre sie dann auch eine andere?“

                                 Wer bin ich? Wer will ich sein?

Dies sind eigentlich die Grundfragen der Philosophie. Wie sehe ich mich in meinen Beziehungen zur Umwelt, zur Natur und zu meinen Mitmenschen? Welche Bedeutung hat für mich die Frage nach Gott? Und vor allem auch: Wie stehe ich zu meiner eigenen Person, zu meinem eigenen Lebensentwurf? Also: Wer will ich sein? Worin sehe ich den Sinn meines Lebens? Welchen Sinn (warum eigentlich nur einen?!) gebe ich meinem Leben?

Das sind alles Fragen des Philosophie-Unterrichts, mit denen sich jeder Mensch einmal auseinandergesetzt hat, seitdem er mit Bewusstsein denken kann.

Kunst-Fachschaft

Der Kunstunterricht findet in den Jahrgangsstufen 5 und 6 zweistündig statt, in der Mittelstufe setzt die 7. Jahrgangsstufe aus. Derzeitig werden zwei Profilklassen in der Qualifikationsstufe I und in der Qualifikationsstufe II unterrichtet. Eine erfolgreiche Beteiligung an Wettbewerben verdeutlichen die Preise beim Europäischen Wettbewerb.

Eine Vielfalt von traditionellen Arbeitstechniken im Bereich der Zeichnung, Druckgrafik und Malerei wird ab der fünften Klasse vermittelt. Im Wahlpflichtkurs Kunst werden besondere Verfahren erprobt, so z.B. Malerei auf Leinwand. In der Oberstufe stehen dreidimensionale Verfahren im Vordergrund. Objekte werden gefaltet, gegossen, geschnitten, Industrieprodukte entworfen und Architekturmodelle umgesetzt. Zunehmend setzen wir digitale Medien im Bereich Fotografie, Grafikdesign und Video sowie bei der Präsentation von Kunstwerken ein. Die Schüler nutzen die iPads sowie die neu installierten Computerräume im großen Umfang.

Die künstlerischen Produkte der Schülerinnen und Schüler werden in den verschiedenen Schulgebäuden präsentiert.

Jedes Jahr gestalten wir mit verschiedenen Jahrgängen originelle Weihnachtskarten für unsere Kollegen und andere Institutionen. Im Februar plant und realisiert das Ästhetische Profil die Kunstworkshops für den Enrichmentday mit Grundschülern aus Oldesloe und der Umgebung.

Um einen unmittelbaren Zugang zu Kunstwerken zu ermöglichen und aktuellen Tendenzen nachzugehen, besuchen wir Kunstausstellungen sowie Künstlerateliers und arbeiten in den Hamburger Werkstätten.

Französisch-Fachschaft

Die Fachschaft Französisch

Französisch ist eine Weltsprache und weiter verbreitet, als die meisten ahnen.

Es ist Verkehrs- und Amtssprache vieler Länder – gerade in Europa und Afrika, das offizielle Kommunikationsmittel internationaler Organisationen und wird daher weltweit an Schulen nach dem Englischen am meisten unterrichtet. Schätzungen gehen davon aus, dass Französisch ab Mitte dieses Jahrhunderts die meistgesprochene Sprache der Welt sein wird.

An der TMS wird Französisch von Klasse 7 bis 13. (G9) bzw. von Klasse 6 bis 12 (G8) unterrichtet und ist im Sprachprofil der Oberstufe Kernfach. Das heißt abiturrelevant.

Um die Schülerinnen und Schüler dem Ursprungsland und der Kultur ein wenig näher zu bringen, haben wir an unserer Schule glücklicherweise sogar zwei Austauschmaßnahmen: die Achtklässler können eine Schule in Beaugency besuchen und dort Freunde finden, die Neuntklässler können an einem Austausch mit unserer Partnerstadt Olivet teilnehmen.

Für die Schüler, die sich alle Optionen offenhalten wollen, bieten wir auch DELF als AG an. DELF ist ein international anerkanntes Sprachzertifikat, welches auch hier von Vertretern des französischen Bildungsministeriums auf verschiedenen Niveaus abgenommen wird. Die Vorbereitung auf diese Prüfungen erfolgt in unseren AGs.

Religion-Fachschaft

Hier stehe ich und kann nicht anders – Gott helfe mir ! Amen !

 

Dass Luther diesen Satz gesagt hat, beruht wohl auf einer Legende.

Allerdings steht er für eine Haltung, die zeigt, dass hier ein Mensch aufgrund seiner

Überzeugung und seines Gewissens mit den Mächtigsten streitet.

Im Religionsunterricht, in den Klassen 5-7 sowie 10-12, begegnen uns immer wieder Momente und Fragen, wo bzw. über die teilweise sehr heftig diskutiert wird.

Damit wird Schule zu einem Ort, an dem Schülerinnen und Schüler lernen, sich mit verschiedenen Standpunkten auseinandersetzen – schön, wenn es dabei auch ein wenig hitzig zu geht !

Latein-Fachschaft

Im Fach Latein wird nicht nur die Sprache der Wissenschaft vermittelt: Zahlreiche Fachbegriffe z. B. aus der Medizin, den Natur- oder den Rechtswissenschaften stammen aus dem Lateinischen. Latein ist zum einen auch eine Reise in die Vergangenheit, bei der die Wurzeln der eigenen Geschichte, der Mythologie, der Philosophie und der Redekunst entdeckt werden können. Als Schüler erfährst Du so die Grundlage der gesamten abendländischen Tradition, auf der die spätere Entwicklung durch das Christentum aufbaut.

Zum anderen legt das Fach Latein auch den Grundstein für die Zukunft der Schüler, indem der genaue Forschergeist im Bereich der Geisteswissenschaften trainiert wird. Die systematische Herangehensweise lässt Dich im Anfangsunterricht zu einem Sprachdetektiv werden, der sich Regeln aus den Texten erschließen kann. Im weiteren Unterrichtsverlauf trainierst und beherrschst Du spielerisch das Verständnis und die Analyse von Texten – Fähigkeiten, die Dir nicht nur in allen anderen Fächern, sondern auch im späteren Studium und Berufsleben zu Gute kommen.

Da das Leben im alten Rom die jeweils altersgemäße Grundlage für Unterrichtstexte ist, kannst Du Dich mit den Figuren der Texte identifizieren und mit ihnen mitfiebern. Dazu,

findest Du weitere Informationen, wenn Du auf die jeweiligen Links klickst. Im Bereich der Digitalisierung ist die Fachschaft Latein der TMS und des Landes S-H ganz vorne mit dabei, beispielsweise mit interaktiven Lernvideos und eigens erstellten Lern-Apps. Zu den Möglichkeiten, teilweise oder ausschließlich Online über sogenannte „Webinare“ zum Latinum zu gelangen, findest Du hier Informationen. Übrigens, auch mit Legasthenie kann man gut Latein lernen!