Herzlich willkommen auf der Homepage der Theodor-Mommsen-Schule, dem Gymnasium für die Kreisstadt Bad Oldesloe des Kreises Stormarn in Schleswig-Holstein. An der TMS werden ca. 1200 Schüler und Schülerinnen von ca. 90 Lehrkräften unterrichtet. Damit ist die TMS eines der größten Gymnasien Schleswig-Holsteins.

Einsatz moderner Medien

An der TMS haben unsere Schüler die Möglichkeit mit modernen Medien die Welt zu entdecken.

Instrumentalklassen

An der TMS haben unsere Schülerinnen und Schüler der Orientierungsphase die Möglichkeit ein Instrument in einer der Instrumentalklassen zu erlernen.

Klick mich

Aktivitäten

An der TMS kannst du dich ….

SchüMiElLe-Orchester

SchüMiElLe-Orchester

Music was my first love!  in Bearbeitung …

Robotlon

Robotlon

Robotlon ist ein Wettbewerb von Schleswig Holsteiner Schulen bei dem mit selbst gebauten Robotern mehrere Aufgaben ausgeführt werden.

Ski Freizeit

Ski Freizeit

Hier geht die Post ab! Hals und Beinbruch! in Bearbeitung …

Swinging Disaster

Swinging Disaster

Hier swingt alles! in Bearbeitung …

Schulalltag

Neben den I-Pad und Instrumental-Klassen, reinen naturwissenschaftlichen Profilen und einem großen Fremdsprachenangebot ist der Schulalltag auch durch Praktika in verschiedenen Berufsbildern, die Teilnahme an Wettbewerben und eine Vielzahl an AGs geprägt.

AGs

Konfliktlotsen
Rasperry Pi AG
Jazz-AG – Swinging Disaster
Stepptanz-AG
Konfliktlotsen

Konfliktlotsen

Die Konfliktlotsen, auch „Kolos“ genannt, sind ausgebildete Schüler*innen der Oberstufe, die jüngeren Schülern bei Konflikten untereinander helfen. Hierzu befindet sich jeweils in den beiden großen Pausen ein Konfliktlotsenteam in dem kleinen „Räumchen“ neben dem RAUM (J201). Die Konfliktlotsen leiten das vertrauliche Gespräch zwischen den Streitenden und helfen ihnen dabei, selbst eine Lösung zu finden, mit der beide Seiten zufrieden sind.

Was bei so einem Gespräch zu beachten ist, haben die Konfliktlotsen in der einjährigen Ausbildung in der 9. Klasse mit vielen praktischen Übungen und einer mehrtägigen Abschlussfahrt gelernt.

Als Klassenpaten unterstützen die Kolos außerdem die Fünftklässler bei der Eingewöhnung in die Schule und stellen so neben den Klassenlehrern weitere Ansprechpartner dar. Zusätzlich bieten die Konfliktlotsen auch Klassencoachings an, wenn es ein Problem innerhalb einer gesamten Klasse gibt.

(Geleitet wird die Konfliktlotsen-AG, sowie die Ausbildung von Herrn Vierhaus.)

Rasperry Pi AG

Rasperry Pi AG

Was ist ein Raspberry Pi ?

Der Raspberry Pi ist ein Einplatinencomputer, der von der britischen Raspberry Pi Foundation entwickelt wurde. Der Rechner enthält ein Ein-Chip-System von Broadcom mit einem ARM-Mikroprozessor, die Grundfläche der Platine entspricht etwa den Abmessungen einer Kreditkarte.

Was kann der Raspberry Pi ?

Der „Raspi“ kann messen, steuern, regeln und noch etwas mehr. Es kann z.B. eine Kamera direkt angeschlossen werden.

Die vorhandenen Pins können für Dateneingabe oder Ausgabe konfiguriert werden. Entweder in digital oder analog.

Auch kann man eine z.B. eigene Webseite erstellen und einiges mehr.

 Was machen wir ?

Wir belegen Ein- und Ausgänge mit Schalter und farbigen LED und schreiben kleine Programme für die Steuerung.

Unser aktuelles Projekt ist ein Modelleisenbahnsteuerung über das Internet über eine Webseite.

Jazz-AG – Swinging Disaster

Jazz-AG – Swinging Disaster

An der Theodor Mommsen Schule gibt es die Jazzband Swinging Desaster bereits seit über 30 Jahren. Mit ihrer wechselnden Besetzung von Combo bis Big Band reist sie durch ganz Norddeutschland um auf Stadtfesten, Privatfeiern, diversen Veranstaltungen und Schulkonzerten zu spielen.

Weitere Infos: Hier klicken

Stepptanz-AG

Stepptanz-AG

In der Stepptanz AG erlernst du zunächst die grundliegenden Schritte. Gemeinsam mit den Fortgeschrittenen werden dann Schritte für ein neues Stück ersonnen, einstudiert und zur Aufführung gebracht. Komm gerne zum Schnuppern vorbei oder sprich mich an, wenn du Fragen hast. Wir treffen uns Freitags um 13:45 Uhr in der Aula G.

Fachschaften

Wirtschaft
International
Rechtsstaat
Tagesschau
Schengenraum
China
Handel
Außenpolitik
Frieden
Terrorismus
UN
NATO
Demokratie

WiPo-Fachschaft

Informatik wird an der TMS ab Klasse 7 unterrichtet. In der Mittelstufe geht es im Schwerpunkt ums Erlernen der Arbeit mit dem Office-Packet. Zudem werden erste Programmiererfahrungen mit Scratch gesammelt und eine Homepage erstellt.

In der Oberstufe wird Informatik nur in einzelnen Profilen angeboten. Hier rückt die echte Informatik in den Lernfokus. Es wird nachvollzogen, wir Computer und das Internet funktionieren. Auch wird eine Programmiersprache erlernt.

Informatik-Fachschaft

¡Bienvenidos!

Wer Spanisch lernt, lernt eine Weltsprache. Die kulturelle Vielfalt der 21 spanischsprachigen Länder ist faszinierend und erweitert den Horizont – ihre Herzlichkeit und Lebensfreude wirkt einfach ansteckend!

Das Fach Spanisch wird an der TMS als zweite (ab Klasse 7) und als dritte Fremdsprache (ab E-Jahrgang) angeboten.

Wie bei allen modernen Fremdsprachen liegt der Schwerpunkt auf mündlicher Kommunikation in der Fremdsprache. Deshalb wird von Anfang an soweit es geht Spanisch auch als Unterrichtssprache verwendet. Im Unterricht werden abwechslungsreiche Übungsformen, Printmedien und digitale Medien sowie zahlreiche audiovisuelle Materialien eingesetzt. Neben Klassenarbeiten und Vokabeltests werden auch Sprechprüfungen durchgeführt.

Besonders talentierte Schülerinnen und Schüler können auf Wunsch auch schon ihre guten Spanischkenntnisse beim Bundesfremdsprachenwettbewerb unter Beweis stellen und interessante Prämien gewinnen. Wer aber eher noch Unterstützung braucht, der findet diese im Coaching-Programm der Schule, das auch für das Fach Spanisch – nach Bedarf – angeboten wird.

Das reguläre Unterrichtsangebot wird außerdem durch gezielte Projekte und Sonderveranstaltungen ergänzt: Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe nehmen beispielsweise am landesweiten Vorlesewettbewerb zum Fach Spanisch „Leo-leo“ teil.

In der Oberstufe steht der Kontakt mit „echten“ Muttersprachlern im Zentrum: Bei Gastvorträgen auf Spanisch, etwa zur aktuellen spanischen Musikszene (durch den in Spanien bekannten Radiomoderator José Ignacio Rojo, genannt „El Vasco“) oder zum Kinofilm „El grill de César“ (durch den ecuadorianischen Filmregisseur Dario Aguirre).

Besuche beim Cervantes-Institut sowie bei spanischen Exportfirmen in Hamburg sind in der Planung. Und für künftige Austauschprojekte werden derzeit Partnerschulen in Spanien oder Hispanoamerika gesucht.

Spanisch-Fachschaft

„Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.“
(Yehudi Menuhin)

Ziele des Musikunterrichts

Musik-Fachschaft

                                               „Wer bist du?“

Dieses ist die erste Frage, mit der sich Sofie in J. Gaarders Buch ‚Sofies Welt‘ – ein Roman über die Geschichte der Philosophie – auseinandersetzt.

„ Wenn Sie das wüsste! Sie war natürlich Sofie Amundsen, aber wer war das? Das hatte sie noch nicht richtig herausgefunden. Wenn sie nun anders hieße? Anne Knutsen zum Beispiel. Wäre sie dann auch eine andere?“

                                 Wer bin ich? Wer will ich sein?

Dies sind eigentlich die Grundfragen der Philosophie. Wie sehe ich mich in meinen Beziehungen zur Umwelt, zur Natur und zu meinen Mitmenschen? Welche Bedeutung hat für mich die Frage nach Gott? Und vor allem auch: Wie stehe ich zu meiner eigenen Person, zu meinem eigenen Lebensentwurf? Also: Wer will ich sein? Worin sehe ich den Sinn meines Lebens? Welchen Sinn (warum eigentlich nur einen?!) gebe ich meinem Leben?

Das sind alles Fragen des Philosophie-Unterrichts, mit denen sich jeder Mensch einmal auseinandergesetzt hat, seitdem er mit Bewusstsein denken kann.

Philosophie-Fachschaft

Der Kunstunterricht findet in den Jahrgangsstufen 5 und 6 zweistündig statt, in der Mittelstufe setzt die 7. Jahrgangsstufe aus. Derzeitig werden zwei Profilklassen in der Qualifikationsstufe I und in der Qualifikationsstufe II unterrichtet. Eine erfolgreiche Beteiligung an Wettbewerben verdeutlichen die Preise beim Europäischen Wettbewerb.

Eine Vielfalt von traditionellen Arbeitstechniken im Bereich der Zeichnung, Druckgrafik und Malerei wird ab der fünften Klasse vermittelt. Im Wahlpflichtkurs Kunst werden besondere Verfahren erprobt, so z.B. Malerei auf Leinwand. In der Oberstufe stehen dreidimensionale Verfahren im Vordergrund. Objekte werden gefaltet, gegossen, geschnitten, Industrieprodukte entworfen und Architekturmodelle umgesetzt. Zunehmend setzen wir digitale Medien im Bereich Fotografie, Grafikdesign und Video sowie bei der Präsentation von Kunstwerken ein. Die Schüler nutzen die iPads sowie die neu installierten Computerräume im großen Umfang.

Die künstlerischen Produkte der Schülerinnen und Schüler werden in den verschiedenen Schulgebäuden präsentiert.

Jedes Jahr gestalten wir mit verschiedenen Jahrgängen originelle Weihnachtskarten für unsere Kollegen und andere Institutionen. Im Februar plant und realisiert das Ästhetische Profil die Kunstworkshops für den Enrichmentday mit Grundschülern aus Oldesloe und der Umgebung.

Um einen unmittelbaren Zugang zu Kunstwerken zu ermöglichen und aktuellen Tendenzen nachzugehen, besuchen wir Kunstausstellungen sowie Künstlerateliers und arbeiten in den Hamburger Werkstätten.

Kunst-Fachschaft

Die Fachschaft Französisch

Französisch ist eine Weltsprache und weiter verbreitet, als die meisten ahnen.

Es ist Verkehrs- und Amtssprache vieler Länder – gerade in Europa und Afrika, das offizielle Kommunikationsmittel internationaler Organisationen und wird daher weltweit an Schulen nach dem Englischen am meisten unterrichtet. Schätzungen gehen davon aus, dass Französisch ab Mitte dieses Jahrhunderts die meistgesprochene Sprache der Welt sein wird.

An der TMS wird Französisch von Klasse 7 bis 13. (G9) bzw. von Klasse 6 bis 12 (G8) unterrichtet und ist im Sprachprofil der Oberstufe Kernfach. Das heißt abiturrelevant.

Um die Schülerinnen und Schüler dem Ursprungsland und der Kultur ein wenig näher zu bringen, haben wir an unserer Schule glücklicherweise sogar zwei Austauschmaßnahmen: die Achtklässler können eine Schule in Beaugency besuchen und dort Freunde finden, die Neuntklässler können an einem Austausch mit unserer Partnerstadt Olivet teilnehmen.

Für die Schüler, die sich alle Optionen offenhalten wollen, bieten wir auch DELF als AG an. DELF ist ein international anerkanntes Sprachzertifikat, welches auch hier von Vertretern des französischen Bildungsministeriums auf verschiedenen Niveaus abgenommen wird. Die Vorbereitung auf diese Prüfungen erfolgt in unseren AGs.

Französisch-Fachschaft

Hier stehe ich und kann nicht anders – Gott helfe mir ! Amen !

 

Dass Luther diesen Satz gesagt hat, beruht wohl auf einer Legende.

Allerdings steht er für eine Haltung, die zeigt, dass hier ein Mensch aufgrund seiner

Überzeugung und seines Gewissens mit den Mächtigsten streitet.

Im Religionsunterricht, in den Klassen 5-7 sowie 10-12, begegnen uns immer wieder Momente und Fragen, wo bzw. über die teilweise sehr heftig diskutiert wird.

Damit wird Schule zu einem Ort, an dem Schülerinnen und Schüler lernen, sich mit verschiedenen Standpunkten auseinandersetzen – schön, wenn es dabei auch ein wenig hitzig zu geht !

Religion-Fachschaft

Im Fach Latein wird nicht nur die Sprache der Wissenschaft vermittelt: Zahlreiche Fachbegriffe z. B. aus der Medizin, den Natur- oder den Rechtswissenschaften stammen aus dem Lateinischen. Latein ist zum einen auch eine Reise in die Vergangenheit, bei der die Wurzeln der eigenen Geschichte, der Mythologie, der Philosophie und der Redekunst entdeckt werden können. Als Schüler erfährst Du so die Grundlage der gesamten abendländischen Tradition, auf der die spätere Entwicklung durch das Christentum aufbaut.

Zum anderen legt das Fach Latein auch den Grundstein für die Zukunft der Schüler, indem der genaue Forschergeist im Bereich der Geisteswissenschaften trainiert wird. Die systematische Herangehensweise lässt Dich im Anfangsunterricht zu einem Sprachdetektiv werden, der sich Regeln aus den Texten erschließen kann. Im weiteren Unterrichtsverlauf trainierst und beherrschst Du spielerisch das Verständnis und die Analyse von Texten – Fähigkeiten, die Dir nicht nur in allen anderen Fächern, sondern auch im späteren Studium und Berufsleben zu Gute kommen.

Da das Leben im alten Rom die jeweils altersgemäße Grundlage für Unterrichtstexte ist, kannst Du Dich mit den Figuren der Texte identifizieren und mit ihnen mitfiebern. Dazu,

findest Du weitere Informationen, wenn Du auf die jeweiligen Links klickst. Im Bereich der Digitalisierung ist die Fachschaft Latein der TMS und des Landes S-H ganz vorne mit dabei, beispielsweise mit interaktiven Lernvideos und eigens erstellten Lern-Apps. Zu den Möglichkeiten, teilweise oder ausschließlich Online über sogenannte „Webinare“ zum Latinum zu gelangen, findest Du hier Informationen. Übrigens, auch mit Legasthenie kann man gut Latein lernen!

Latein-Fachschaft

Wie menschlich Menschen sind,
zeigt ihr Umgang mit der Muttersprache.
Friedrich Schiller (1759 – 1805)

 

Der Beitrag des Faches Deutsch zur allgemeinen und fachlichen Bildung

Das Fach Deutsch bildet die zentrale Grundlage aller Fächer. Schülerinnen und Schüler müssen in der Lage sein, ihre Sprache kompetent und differenziert in allen Bereichen des Lebens zu gebrauchen. Sie müssen Texte und Medien verstehen und mit ihnen sinnvoll umgehen können. In vielschichtigen Kommunikationssituationen mit unterschiedlichen Adressaten lernen sie sich sowohl schriftlich als auch mündlich angemessen auszudrücken. Damit leistet das Fach Deutsch einen wesentlichen Beitrag zur Auseinandersetzung mit Kernproblemen und ermöglicht eine Persönlichkeitsbildung, die der Förderung von Teamfähigkeit und sozialer Kompetenz einschließt, und erfüllt über die Grenzen des Faches hinaus eine Leitfunktion.

Mittels dieser Kompetenzen erwerben die Schülerinnen und Schüler ein Handlungswissen in Sprache, Literatur und Medien und somit die Möglichkeit, ein Interesse an gesellschaftlichen Kontexten auszubilden und sich selbst in das kulturelle Leben einzubinden, aber auch die Fähigkeit, sich den neuen Herausforderungen in unserer Gesellschaft zu stellen.

Januar 2019 (Cy)

Deutsch-Fachschaft

Von der Ursuppe bis CRISPR/Cas – Vielseitigkeit der Biologie an der TMS

Die Kombination aus Tradition – durch die große Sammlung der Biologie, die einige echte Raritäten und Modelle zu vielen gängigen Themen beinhaltet – und neuesten Medien erlauben einen vielseitig aufgestellten Biologieunterricht von der 5. Klasse bis zum Abitur.

Die Biologie reagiert auf die sich verändernde Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler. So werden sie u. a. durch die moderne Ausstattung der vier Biologieräume (WLAN, Beamer, Dokumentenkamera, Mikroskope, z. T. Apple TV) mündig für die Anforderungen unserer Zeit gemacht. Sie erlernen naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen und schulen ihre Bewertungskompetenz hinsichtlich brandaktueller Fragestellungen, beispielsweise aus den Bereichen Klimaschutz und Gentechnik.

In der Oberstufe wird der Unterricht regelmäßig durch das BYOD (bring your own device) Prinzip gestützt, sodass die Schülerinnen und Schüler bereits in der Schule auf die Universität vorbereitet werden.

Fachschaft Biologie

SPORT an der TMS: Immer auf dem neuesten Stand! Immer die neuesten Trends! Immer am Ball!

5 Sporthallen, 1 Schwimmbad, 1 Stadion, 1 Kunstrasenplatz, einen Kurpark … was will SchülerIn mehr!!!

weitere Informationen

Sport-Fachschaft

Im Fach Geographie stehen Mensch-Raum-Beziehungen im Mittelpunkt. Als Brückenfach zwischen den Natur- und Gesellschaftswissenschaften ist die Geographie besonders darauf ausgerichtet, die Wechselwirkungen zwischen den gesellschaftlichen und den geoökologischen Prozessen aufzudecken. So geht es z.B. um die Kenntnis verschiedener Lebensräume und ihrer Bewohner, um regionale und globale Disparitäten und Verflechtungen sowie um heutige Lebensstile der Menschen.

Durch die große methodische Vielfalt in der Geographie, das Erarbeiten von Lösungsansätzen für die heutigen Probleme der Menschheit und das durchgehende Einüben des „Denkens in Systemen“ werden die Schülerinnen und Schüler entscheidend auf das Studium und Berufsleben vorbereitet und in die Lage versetzt, umweltbewusst und nachhaltig zu handeln.

Geographie-Fachschaft

Die Fachschaft Physik stellt sich vor:

„In der Wissenschaft beginnt alles Neue damit, dass jemand brummt: „Hmmm… ist ja merkwürdig.“
Isaac Asimov

Weitere Informationen zur Physik findet man hier.

Die Physik-Fachschaft

Cogito ergo sum 

„Ich denke, also bin ich.“ ist der erste Grundsatz des Philosophen René Descartes, den er als nicht weiter kritisierbares Fundament formuliert und methodisch begründet.

 

An der TMS kümmert sich der Fachbereich Mathematik um das mathematische Modellieren. Zu der Fachschaftsarbeit gehören in diesem Zusammenhang unter anderem

  • Die Teilnahme an verschiedenen mathematischen Wettbewerben, wie Mathematik Olympiade, Lange Nacht der Mathematik, Känguru der Mathematik.
  • Die Nutzung moderner Medien wie GeoGebra.
  • Das Definieren von Begriffen.
  • Das Aufstellen, Begründen und Beweisen von Vermutungen und Hypothesen.
  • Das Zeichnen und Konstruieren mathematische Objekte.
  • Das Dokumentieren von Lösungswegen.
  • Das Erfassen, Darstellen und Interpretieren von Daten.
  • Teamarbeit in Arbeitsgruppen.
  • Die Gestaltung anspruchsvoller Projektarbeiten.

Die Mathematik-Fachschaft

Ansprechpartner

Schulleiter

Henning Bergmann (Bg)

henning.bergmann@schule.landsh.de

Stellvertretende Schulleiterin

Stephanie Wrede-Krukowski (WE)

s.wrede-krukowski@schule.landsh.de

Sekretariat

Frau Hermann + Frau Neels

Raum A008

Bei Betreten der Schule durch den Haupteingang: Erste Möglichkeit rechts, dann Tür geradeaus.

Telefon: 04531/504-600

Fax:       04531/504-606

E-Mail: theodor-mommsen-schule.bad-oldesloe@schule.landsh.de

Unser Homepage-Team erreicht man unter homepage@tms-od.de

Impressum und Datenschutz

Klick mich